Umschuldung

Welche Kreditsumme wollen Sie aufnehmen?
Wie lange soll die Laufzeit sein?
Wofür wollen Sie den Kredit?

Unverbindlicher & kostenloser Umschuldung Vergleich

Sparen Sie mit einem günstigen KREDITEXPERTE Umschuldungskredit

Über die Jahre können sich in einem Haushalt schnell Kredit anhäufen. Das Auto wird mit einem Autokredit bezahlt, die Küche (z.B. mit einem Küchenkredit) wird über einen Ratenkredit finanziert und die Wohnwand wurde mit einem Kleinkredit bezahlt. Für alle Anschaffungen fallen jeweils monatliche Raten an und schnell könnte sich in solchen Fällen die Frage stellen: geht das alles nicht einfacher und günstiger? Falls auch Sie sich diese Frage gestellt haben, dann sollten Sie über eine Umschuldung nachdenken. Was sich vielleicht im ersten Moment etwas merkwürdig anhört, kann für Sie die finanzielle Situation vereinfachen und im besten Fall können Sie dabei sogar bares Geld sparen. Denn mit einer KREDITEXPERTE Umschuldung führen Sie Ihre bestehenden Kredite zusammen und zahlen am Ende nur noch eine neue Kreditrate. Im Grunde nehmen Sie einen neuen Kredit auf, welcher der Höhe Ihrer aktuellen Kredite entspricht, und tilgen damit Ihre bestehenden Kredite auf einen Schlag.

Sie fragen sich, wie Sie mit einem Umschuldungskredit Geld sparen können? Achten Sie in unserem Vergleich auf den Zinssatz des jeweiligen Kreditangebots. Denn, wenn dieser günstiger als der Ihrer aktuellen Finanzierungen ist, dann sparen Sie Monat für Monat an Zinsen ein, weil Sie mit dem neuen Kredit geringere Zinskosten haben. Wenn Sie beispielsweise einen Dispokredit haben und dieser häufig vollständig ausgereizt wird, dann können Sie diesen in einen Ratenkredit umwandelt und von dem beschriebenen Zinsvorteil profitieren. Ein Dispokredit weißt in der Regel überdurchschnittlich hohe Zinsen auf. In einer Untersuchung von Stiftung Warentest aus dem Jahr 2017 kam heraus, dass im Schnitt Kunden einen Dispozins in Höhe von 9,78 % p.a. zahlen müssen. Einen Onlinekredit bekommen Sie bei KREDITEXPERTE bereits deutlich unter 3,00 % (Bonität vorausgesetzt). Auch ein Dispokredit muss irgendwann zurückgezahlt werden. Zu welchem Zinssatz Sie diesen allerdings zurückzahlen wollen, hängt dabei ganz von Ihnen ab.

umschuldung_frau

KREDITEXPERTE Tipp:

Damit Sie mit Ihrem Umschuldungskredit Geld sparen, müssen Sie auf die aktuellen Zinsen der laufenden Kredite achten. Als Faustregel gilt hier: sind die Zinsen der Altkredite höher als die des neuen Umschuldungskredits, dann sparen Sie in der Regel mit einer Umschuldung. Bei einer Umschuldung können unter Umständen Vorfälligkeitsentschädigungen anfallen. Prüfen Sie aus diesem Grund wie hoch diese bei den laufengen Ratenkrediten sind und ob dafür überhaupt Ansprüche seitens der Banken anfallen. Ein Dispokredit kann in der Regel sofort getilgt werden. Zahlreiche Konsumkredite und Möbelfinanzierung lassen sich ebenfalls häufig auf einen Schlag abbezahlen. Unterm Strich sollte für Sie einfach ein Plus herauskommen. Addieren Sie dazu einfach alle Restschulden und vergleichen Sie die Gesamtkosten mit den Gesamtkosten der Umschuldung.

Beispielrechnung mit Altkrediten für eine Umschuldung

Mit wenigen Angaben können Sie für sich ermitteln, ob eine Umschuldung für Sie in Frage kommt oder auch nicht. Neben der finanziellen Ersparnis, kann eine Umschuldung auch zur Reduzierung der monatlichen Kreditbelastung genutzt werden. Prüfen Sie bitte aber für solche Fälle Ihre finanzielle Situation! Denn wenn Sie lediglich die monatliche Belastung reduzieren wollen, geht dies meist nur mit einer längeren Laufzeit einher. In Summe könnten Sie durch die Kreditverlängerung mehr an Zinskosten zahlen.

Tabelle 1: Beispiele für eine Umschuldung mit Altkrediten
Autokredit Hochzeitskredit Möbelkredit Dispokredit
Restschuld 12500,00 € 4500,00 € 2350,00 € 1000,00 €
Eff. Zinssatz p.a. 5,23 % 5,50 % 3,32 % 10,23 %
Monatliche Rate 251,35 € 135,61 € 62,09 € -
Restlaufzeit 56 Monate 36 Monate 40 Monate ∞ Monate

Aus diesem Zahlbeispiel würde sich eine Gesamtrestschuld von 20350,00 € ergeben und eine Gesamtmonatsrate in Höhe von 449,05 €. Eine monatliche Kreditrate für den Dispokredit existiert faktisch nicht, weil Sie hierfür monatlich lediglich die Zinsen bezahlen müssen. Für unser Beispiel werden die Zinskosten des Dispokredits nicht berücksichtigt, weil diese im Idealfall gar nicht dauerhaft anfallen sollten. Damit Sie die Kreditlaufzeit nicht unnötig in die Länge ziehen, um dadurch weitere Zinskosten zu verursachen, soll sich die neue Umschuldung an den gegebenen Werten orientieren. Bei der Wahl der Laufzeit für einen Umschuldungskredit, sollten Sie sich an der Laufzeit des Altkredits mit der größten Restschuld richten (bei der Berechnung wird eine kostenlose Gesamttilgung unterstellt).

Der Umschuldungskredit wäre somit in Höhe von 20350,00 € aufzunehmen und die Laufzeit wurde mit 60 Monaten angesetzt. Aktuell finden Sie im KREDITEXPERTE Kreditrechner passende Kredit unter anderem mit einem eff. Zinssatz von 1.99 % p.a., woraus sich eine monatliche Rate für den Umschuldungskredit in Höhe von 356,43 € ergeben würde. Wenn Sie also die Beispielkredite mit einer Umschuldung umschulden würden, würden Sie damit monatlich 92,62 € (449,05 € - 356,43 €) sparen! In Summe würden Sie in unserem Beispiel über 1000,00 € an Gesamtkosten durch die Umschuldung einsparen. Sie hätten damit nicht nur die alten Kredite abgelöst, sondern hätten damit sogar auch den Dispokredit vollständig getilgt, welcher dann keine monatlichen Zinskosten mehr verursachen würde. Prüfen Sie daher Ihre Altkredite und schauen Sie im Anschluss, ob eine Umschuldung über KREDITEXPERTE für die in Frage kommt.

Sie haben Fragen? Wir beantworten diese gerne!

Sie erreichen uns telefonisch unter 0208 37734636 oder per E-Mail beratung@kreditexperte.de

Wie hoch sind die Kosten für eine Umschuldung?

Wir von KREDITEXPERTE sind der Meinung, dass Sie mit einer Umschuldung Geld sparen sollten und nicht dafür bezahlen. Aus diesem Grund fallen hierfür keinerlei Kosten für Sie an. Eine Umschuldung stellt im Grunde einen Kredit dar, mit dem Sie Ihre alten Kredite ablösen. Der Service dahinter ist für Sie vollkommen kostenfrei. Sie müssen lediglich die Bankverbindungen der Altkredite bei dem kostenlosen Kreditantrag angeben und der Rest wird Ihnen vollkommen abgenommen. Mit einer Zusage des neuen Kredits, werden die alten Kredite direkt bei den Geldhäusern getilgt und Sie haben in Zukunft nur noch eine günstige Rate monatlich zu zahlen. Ihnen bleibt somit der ganze Papierkram erspart und unter Umständen die lästige Auseinandersetzung mit den Bankmitarbeitern. Achten Sie nur bei der Aufnahme des Umschuldungskredits auf die richtige Kredithöhe. Denn diese sollte mindestens der Gesamtsumme der Restschuld Ihrer Altkredite entsprechen.

Wie läuft eine Umschuldung ab und worauf müssen Sie achten?

Wir von KREDITEXPERTE haben Ihnen eine Übersicht zusammengestellt, damit Sie schnell Ihre alten Kredite ablösen können. Schritt für Schritt zeigen wir Ihnen die wichtigsten Informationen auf, damit Sie von einem Umschuldungskredit profitieren können:

1

Ermitteln Sie die Restschuld von Ihren laufenden Krediten. Für eine Umschuldung ist nur die aktuelle Restschuld relevant. Sie müssen somit nicht die Ursprungssumme umschulden, sondern nur noch die Summe, welche aktuell bei der Bank ausgewiesen wird. Haben Sie z.B. in der Zwischenzeit Sondertilgungen geleistet, so müssen Sie diese getilgten Summen natürlich nicht erneut aufnehmen. Gehen Sie diese Schritte für alle aktuellen Finanzierungen durch, welche Sie mit einer KREDITEXPERTE Umschuldung ablösen wollen. Am Ende haben Sie die Gesamtsumme, welche durch einen neuen Umschuldungskredit finanziert werden muss.

2

Im KREDITEXPERTE Kreditrechner müssen Sie den Verwendungszweck „Umschuldung“ auswählen und noch die gewünschte Laufzeit einstellen. Wir empfehlen Ihnen hierbei die Laufzeit so zu wählen, dass diese zu Ihrer finanziellen Situation passt. Richten Sie sich hierbei am besten an der Restlaufzeit des abzulösenden Kredits mit der höchsten Restschuld. Bei diesem Vorgehen können Sie in etwa von der gleichen neuen monatlichen Kreditrate ausgehen. Bei den aktuellen Kreditangeboten ist aber mit einer geringeren monatlichen Kreditrate zu rechnen.

3

Prüfen Sie nun die Ergebnisse in unserem Kreditvergleich. Sicherlich werden Sie hier Kreditangebote vorfinden, welche eine geringere monatliche Kreditrate darstellen, als die Summe Ihrer aktuellen Kreditraten. Zugleich stellt das Ihre Ersparnis dar, da Sie in Zukunft für die gleiche Kreditsumme eine geringere Rate zahlen müssen. An dieser Stelle können Sie auch nochmals die Raten optimieren, indem Sie die Laufzeiten variieren. Bei kürzeren Laufzeiten steigt zwar die monatliche Belastung an, dafür tilgen Sie den Kredit schneller. Wählen Sie eine längere Laufzeit, reduziert sich die monatliche Rate. In Summe werden Sie aber weitere Zinskosten haben und die Tilgung des Kredits verschiebt sich in die Zukunft. (nur zu empfehlen, wenn Sie Ihre monatliche Belastung reduzieren wollen)

4

Stellen Sie einen kostenfreien Kreditantrag für Ihre Umschuldung. Geben Sie hier Ihre persönlichen Daten ein und die Informationen für die abzulösenden Kredite. Bei Bedarf können Sie sich auch gerne an die Kundenhotline wenden. Ein Berater hilft Ihnen bei Ihren Fragen rund um die Umschuldung Mo-So von 8:00 bis 22:00 Uhr.

5

Bei vorliegenden Kreditangeboten müssen Sie nur noch die benötigten Unterlagen einreichen und der Umschuldung steht nichts mehr im Wege. Die Tilgung des Altkredits wird Ihnen abgenommen. Die Summe der Umschuldung wird nicht erst auf Ihr Girokonto überwiesen, damit Sie damit den Kredit ablösen können. Eine Umschuldung erfolgt direkt zwischen den Banken und mit der neuen Finanzierung wird direkt Ihr alter Kredit abgelöst.

Wann fällt eine Vorfälligkeitsentschädigung an?

Je nach Vertragsbedingungen können Banken für die Kreditablösung eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Ob in Ihrem Fall eine Entschädigung fällig wird, können wir pauschal nicht sagen. Bitte prüfen Sie hierzu im Vorfeld Ihre Vertragsunterlagen. Ein Dispokredit kann z.B. immer sofort abgelöst werden. In unserem Kreditrechner finden Sie z.B. Hinweise zu kostenlosen Tilgungen. Haben auch Sie solch einen Kredit abgeschlossen, so können Sie diese ohne weiteren Kosten sofort ablösen.  

Sollten Sie nicht die Möglichkeit einer kostenlosen Gesamttilgung haben, so ist die maximale Höhe der Entschädigung gesetzlich in § 502 BGB geregelt. Demnach darf die Bank bei Ratenkrediten (Verbraucherdarlehen) mit einer Restlaufzeit über einem Jahr maximal 1% der Restschuld als Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Bei Restlaufzeiten unter einem Jahr sind es nur 0,5% der Restschuld. In Zahlen würde dies z.B. bei einer Restlaufzeit von 2 Jahren und einer Restschuld von 10000,00 €, eine Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von 100,00 € ergeben. Verglichen mit den Zinsersparnissen, die sich aus einer günstigen Umschuldung ergeben, können selbst Umschuldungen mit einer Vorfälligkeitsentschädigung sinnvoll sein. Ob die Bank eine Entschädigung verlangt oder nicht, liegt ganz in ihrem Ermessen. Sollte der Fall eintreten, kann die Bank keine, die vollständige oder auch nur eine teilweise Vorfälligkeitsentschädigung verlangen.

Welche Kredite können umgeschuldet bzw. abgelöst werden?

Grundsätzlich können Sie alle laufenden Ratenkredite problemlos umschulden. Wie bereits beschrieben, sollten Sie lediglich auf eine mögliche Vorfälligkeitsentschädigung achten. Sollte eine anfallen, dann müssen Sie in Ihrer Vorteilsberechnung die Kosten einer Entschädigung mit berücksichtigen. Wir von KREDITEXPERTE empfehlen Ihnen in jedem Fall die Umschuldung von Krediten mit einem höheren Zinssatz als 6,00%. Durch die aktuell günstigen Zinsen erhalten Sie Kredite angeboten, welche einen Zinssatz deutlich unter 6,00% aufweisen. Dazu zählt z.B. der Dispokredit. Dieser kann sofort auf einen Schlag abgelöst werden und die quartalweisen Zinszahlungen entfallen direkt. Weiterhin kann auch die Umschuldung von einem laufenden Autokredit sinnvoll sein. Prüfen Sie hierfür die Zinsen und machen Sie einen Kreditverglich in unserem Kreditrechner. Häufig lassen sich auch Autokredite ohne zusätzliche Kosten ablösen. Oft sind auch sogenannte Konsumentenkredite bei Verbrauchern vorhanden. Sei es die Finanzierung der Küche mit einem Küchenkredit, die Finanzierung der Reise mit einem Reisekredit oder auch die benötigte Liquidität über einen Sofortkredit. Auch hier gilt die Regel: Finden Sie im KREDITEXPERTE Kreditrechner einen Kredit mit einem günstigeren Zinssatz, dann sollten Sie die Möglichkeit nutzen und die alten Kredite durch einen neuen günstigen Onlinekredit ersetzen.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Umschuldung erfüllt werden?

Aus unserer Sicht macht eine Umschuldung nur dann Sinn, wenn die restliche Kreditlaufzeit für ihren alten Kredit(e) über 48 Monate liegt. Mit einer Umschuldung können Sie nur dann richtig sparen, wenn Sie Ihre Kredite mit einem günstigen Zinssatz ablösen können. Darüber hinaus müssen Sie die Vergabevoraussetzung des jeweiligen Kreditanbieters erfüllen. In unserem Kreditrechner finden Sie diese bei jedem Kreditangebot unter Kreditdetails. In der Regel müssen für einen Umschuldungskredit volljährig sein, ein regelmäßiges Einkommen nachweisen, ein geregeltes Arbeitsverhältnis aufweisen und keine negativen Einträge in der SCHUFA oder anderen Auskunfteien haben. Die Voraussetzungen für eine Umschuldung gleichen denen, die Sie auch für einen online Ratenkredit erfüllen müssen. Haben Sie einmal ein Kreditangebot über unseren Vergleich erhalten, müssen Sie nur noch die notwendigen Unterlagen auf dem Postweg oder digital einreichen. Um den weiteren Ablauf kümmert sich Ihr neuer Kreditgeber und spart Ihnen damit Zeit und Geld!

Weitere detaillierte Informationen hierzu: