Welche Kreditsumme wollen Sie aufnehmen?
Wie lange soll die Laufzeit sein?
Wofür wollen Sie den Kredit?

Privatkredit

Sie möchten eine Anschaffung finanzieren oder benötigen Geld für ein wichtiges Event wie Ihre Hochzeit? In diesen Fällen ist der Privatkredit das Mittel der Wahl, denn er lässt sich unkompliziert beantragen und wird durch unseren Kreditvergleich zudem auch noch sehr günstig. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, was genau ein Privatkredit ist und was Sie dabei beachten sollten.

Privatkredit – Ihre unkomplizierte und günstige Finanzierung

Die Bezeichnung Privatkredit ist keine geschützte Produktbezeichnung, sondern steht mittlerweile für verschiedene Arten von Finanzierungen. Die gängigste Variante ist dabei das Bankdarlehen für Privatpersonen. Hier steht die Bezeichnung Privatkredit also in Abgrenzung zu Krediten für Geschäftsleute.

Alternativ dazu existieren jedoch auch spezielle Darlehen, die von Privatpersonen an Privatpersonen vergeben werden. Ein gutes Beispiel wäre, wenn Sie von einem guten Freund oder Kollegen ein Darlehen erhalten. Mittlerweile existieren spezialisierte Marktplätze, auf denen sich potenzielle Interessenten und private Kreditgeber treffen und einen Privatkredit vereinbaren können.

privatkredit_paar

Ich möchte einen Privatkredit beantragen – was sollte sich dabei beachten?

Wenn Sie sich für einen Privatkredit von einer Bank interessieren, sollten Sie vor der Auswahl der Bank zunächst die Angebote vergleichen. Unser unabhängiger Kreditvergleich hilft Ihnen dabei, die verschiedenen Privatkredite zu checken und am Ende das passende Angebot zu finden. Zusätzlich sind diese Punkte bei der Kreditwahl besonders wichtig:

1. Die richtigen Zinssätze vergleichen

Jeder Kreditvergleich zeigt heute verschiedene Zinssätze der einzelnen Banken auf. Hierbei sollten Sie den Sollzins (Nominalzins) und den effektiven Jahreszins unterscheiden. Während der Sollzins lediglich die reinen Zinsen berücksichtigt, sind im effektiven Jahreszins weitere Kosten enthalten. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben, so dass Banken Verbraucher nicht durch vermeintlich niedrige Zinssätze täuschen können.

Nach §6a Preisangabenverordnung (PangV) gehören folgende Kosten zum effektiven Jahreszins:

  • Die nominellen Zinsen
  • Vermittlungskosten für das Darlehen
  • Etwaige Kontoführungsgebühren (sofern zulässig)

Darüber hinaus alle Kosten, die direkt mit dem ordnungsgemäßen Abschluss des Darlehens zu tun haben. Verzugszinsen oder auch eine Restschuldversicherung werden hingegen nicht eingerechnet.

Wenn Sie bei Ihrem Kreditvergleich also die effektiven Jahreszinsen der einzelnen Banken vergleichen, erhalten Sie ein wahres Bild der Kosten und können am Ende wirklich viel Geld sparen!

2. Die passende Laufzeit wählen

Die Laufzeit Ihres Privatkredits ist ein weiterer wichtiger Faktor, den Sie bestimmen können. Deren Länge hat nämlich einige Auswirkungen auf die Rückzahlung Ihres Kredits:

  • Je länger die Laufzeit, desto niedriger die Rückzahlungsrate
  • Je länger die Laufzeit, desto höher die Zinskosten

Ein Privatkredit über 8.000 Euro wird Ihnen zum Zinssatz von 3,99% p.a. angeboten. Daraus ergeben sich folgende Zahlen:

Tabelle 1: Auswirkung der Laufzeit auf die Ratenhöhe und die Zinskosten eines Privatkredits
Privatkredit Laufzeit 2 Jahre Privatkredit Laufzeit 4 Jahre
Kreditsumme 8000,00 € 8000,00 €
Effektiver Jahreszins 3,99% p.a. 3,99% p.a.
Laufzeit 2 Jahre 4 Jahre
Rückzahlungsrate (im Monat) 347,11 Euro 180,34 Euro
Zinskosten (Laufzeit) 330,65 Euro 656,42 Euro
Kostenunterschied 325,77 €

Wie Sie sehen, verdoppeln sich die Zinskosten fast. Sie reduzieren die Restschuld viel langsamer und müssen jeden Monat auf diesen Betrag Zinsen zahlen. Somit senkt eine längere Laufzeit zwar die monatliche Belastung durch die Rückzahlungsrate, jedoch müssen Sie über die gesamte Zeit hinweg viel mehr für das Darlehen bezahlen.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, wenn Sie die Laufzeit nicht zu lang ansetzen, um Geld zu sparen. Trotzdem sollte die monatliche Belastung durch den Kredit für Sie bequem zu stemmen sein.

3. Auf weitere Leistungen achten

Der Zinssatz ist bei einem Kredit natürlich das wichtigste Entscheidungskriterium. Trotzdem sollten Sie auch die weiteren Leistungsmerkmale beachten, die Ihr Darlehen mit sich bringt. Was dabei interessant ist, entscheidet Ihre finanzielle und persönliche Situation:

  • Privatkredit schneller zurückzahlen: Sollten Sie in absehbarer Zeit eine größere Geldsumme erwarten oder durch Ihr Einkommen weitere Überschüsse erzielen, sind kostenfreie Sondertilgungen interessant. So können Sie Ihren Privatkredit außer der Reihe schneller tilgen, ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen. Dies senkt die Kreditkosten am Ende ungemein.
  • Die Kreditrate ändern: Mitunter kann es hilfreich sein, die Kreditrate zu senken oder zu erhöhen. Im Normalfall ist dies entweder gar nicht möglich oder nur gegen Zahlung einer Gebühr. Es existieren jedoch auch Privatkredite, bei denen Ratenanpassungen kostenfrei möglich sind.
  • Besonders schnelle Kreditauszahlung: Wenn Sie schnell Geld benötigen, kann auch ein volldigitaler Privatkredit interessant werden. Hier läuft der gesamte Antragsprozess inklusive der Unterschrift digital und Sie können bereits nach 24-48 Stunden die gewünschte Kreditsumme erhalten.
  • Spezieller Verwendungszweck: Sollten Sie mit dem Kredit bzw. einem Autokredit ein Auto kaufen wollen oder für teuere Kredite eine Umschuldung durchführen, geben Sie dies am besten beim Verwendungszweck an. Banken können in diesen Fällen günstigere Zinskonditionen bieten, so dass Sie bares Geld sparen.

Sie haben Fragen? Wir beantworten diese gerne!

Sie erreichen uns telefonisch unter 0208 37734636 oder per E-Mail beratung@kreditexperte.de

Wo bekomme ich einen möglichst günstigen Privatkredit her?

Privatkredite werden sowohl von Banken, als auch von Händlern und anderen Privatpersonen zur Verfügung gestellt. Natürlich stellen Sie sich dabei die Frage, wo die Kredite besonders günstig ausfallen. Auf den ersten Blick haben die Händler (z.B. Autohändler, Elektrohändler oder Möbelhändler) hier die Nase vorn, weil sie attraktive Finanzierungen bieten. Der Privatkredit kommt dabei nicht vom Händler selbst, sondern von einer Partnerbank. Solche Finanzierungen haben jedoch Nachteile:

  • Niedrige Zinsen verführen zum Kauf und sorgen dafür, dass Sie eventuell etwas erwerben, was Sie gar nicht möchten.
  • Sie könnten mit Bargeld attraktive Rabatte bei den Händlern bekommen, die die Finanzierungskonditionen oft in den Schatten stellen.
  • Sie haben keine Vergleichsmöglichkeiten, da der Händler nur mit einer Bank zusammenarbeitet.

Privatkredite von Privatpersonen weisen häufig schlechtere Konditionen auf als ein Privatdarlehen von der Bank. Dafür können Sie diese häufig auch mit etwas schwächerer Bonität erhalten. Ein genauerer Blick auf die Konditionen ist also auch hier angebracht.

Mit unserem Kreditvergleich zum günstigen Privatkredit!

Wenn Sie eine günstige Finanzierung suchen, die zudem auch noch unkompliziert beantragt werden kann, sollten Sie auf einen Privatkredit setzen. Mit unserem Kreditvergleich finden Sie schnell den Privatkredit, der voll und ganz Ihren Wünschen entspricht. Darüber hinaus sparen Sie durch den Zinsvergleich auch noch eine ganze Menge Geld. Greifen Sie zu!

Weitere detaillierte Informationen hierzu: