Kredit tilgen, wann ich es will! Sondertilgung macht es möglich

Kredit tilgen, wann ich es will! Sondertilgung macht es möglich

Die Tilgung eines Kredits kann viele Jahre in Anspruch nehmen und stellt häufig nicht nur eine finanzielle Belastung für den Schuldner dar. Umso interessanter ist es, dass Kreditnehmer die Laufzeit der Rückzahlung dank Sondertilgungen deutlich verkürzen können. Doch was bedeutet die Sondertilgung eigentlich für verschiedene Kreditformen genau, welche Vor- und Nachteile ergeben sich hieraus und lässt sich damit langfristig wirklich Geld sparen? 

Was bedeutet Sondertilgung? 

Bei einer Sondertilgung handelt es sich um eine vorzeitige Teilrückzahlung eines Kredits. Jedoch unterliegt diese Rückzahlung einer Reihe von Einschränkungen. Zunächst einmal handelt es sich bei der Sondertilgung nicht immer um ein Grundrecht des Schuldners. So hängt es von der Art des Kredits ab, ob dieser vorzeitig und in beliebiger Höhe zurückgezahlt werden kann. Des Weiteren ist eine Sondertilgung in ihrer möglichen Höhe häufig auch deutlich beschränkt. Bei einer Baufinanzierung sind es etwa 5% der gesamten Kreditsumme, die in Form einer Sondertilgung getilgt werden können. Onlinekredite sind allerdings in Summe nicht so hoch wie übliche Immobilienkredite.

Die Sondertilgung bei einem Ratenkredit 

Im Falle eines Ratenkredits besteht seit dem Jahr 2010 grundsätzlich und gesetzlich gesichert die Möglichkeit, diesen zu Teilen oder komplett jederzeit nach einem Monat Laufzeit zurückzuzahlen. Dem Kreditgeber steht es dabei jedoch frei, eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung einzufordern, um die verlorenen Zinseinnahmen auszugleichen (§ 489 BGB). Diese beläuft sich auf bis zu einem Prozent der Nettodarlehenssumme. Lediglich bei Laufzeiten von unter einem Jahr dürfen maximal 0,5 Prozent des Kreditbetrags in Form einer Vorfälligkeitsentschädigung eingefordert werden. 

Sondertilgung bei einer Baufinanzierung 

Anders gestaltet sich dieser Sachverhalt bei der Baufinanzierung. Hier muss eine Sondertilgung bereits zu Beginn im Kreditvertrag vereinbart werden. Dabei wird auch festgelegt, ob bzw. ab welcher Höhe der Sondertilgung eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig wird. Im Falle der Baufinanzierung ist es üblich, dass etwa 5% der Nettodarlehenssumme außerhalb der regulären Raten zurückgezahlt werden kann, ohne dass dies gleich mit Mehrkosten verbunden wäre. Ein Kreditnehmer sollte deshalb einerseits bestrebt sein, sich diese Option zu Beginn im Vertrag zusichern zu lassen. Andererseits lohnen sich diese vorzeitigen Rückzahlungen, da sich dadurch die Restschuld verringert und der Tilgungsanteil in der monatlichen Annuität steigt.

Variable oder fixe Sondertilgung: worauf ist hier zu achten? 

Bei der Sondertilgung werden zwei Arten unterschieden. Es gibt zum einen die variable Sondertilgung; das sogenannte optionale Sondertilgungsrecht. Dabei steht es dem Schuldner frei, ob und wann er vom Recht Gebrauch machen möchte. Einschränkungen sind lediglich durch die erwähnte maximale Rückzahlungshöhe, sowie die Vorgabe, dass eine optionale Sondertilgung nur einmal im Jahr erfolgen kann, vorhanden. Das Splitten der Sondertilgung über das Jahr verteilt wird dann ausgeschlossen. 

Dem gegenüber steht die fixe Sondertilgung. Dabei handelt es sich um eine definierte Bestimmung zu Vertragsbeginn, wann und in welcher Höhe die Sondertilgung zu erfolgen hat. Sie stellt demzufolge eine Sonderform der Kreditrückzahlung dar, die dem Kreditnehmer während der Laufzeit keine zusätzliche Flexibilität gewährt. Sollten Sie diese Form der Sondertilgung haben, empfehlen wir die Summe immer so früh wie möglich zu tilgen. Die monatliche Zinsbelastung ergibt sich immer aus dem aktuellen Restschuldbetrag. Je geringer die Restschuld ausfällt, desto geringer fallen auch die Zinsen hierfür aus. Da die Zinszahlung meist monatlich geleistet wird, wird hierfür entsprechend auch die Restschuld aus dem aktuellen Monat herangezogen.  

@Jeanette.Dietl – 34460199

Was sind die Vor- und Nachteile einer Sondertilgung? 

Die Vorteile der Sondertilgung ergeben sich aus der Senkung der Zinskosten, so dass die Aufnahme eines Kredits insgesamt günstiger wird. Daran ändert auch die Vorfälligkeitsentschädigung nicht viel, da diese in der Regel niedriger als die Zinseinsparungen ausfällt. Nicht zu unterschätzen ist zudem der Gewinn an Planungsflexibilität für den Kreditnehmer, da die Rückzahlung jederzeit an die eigene und sich eventuell ändernde Lebenssituation angepasst werden kann. 

Nachteilig sind die möglichen Mehrkosten anzuführen. Diese können Banken in Form, der soeben erwähnten Vorfälligkeitsentschädigung, erhoben werden. Fest vereinbarte Sonderzahlungen können sich auch nachteilig auswirken, wenn diese zum vereinbarten Zeitpunkt nicht geleistet werden kann.

Abschließend lässt sich allerdings feststellen, dass es für den Kunden keinen wirklichen Nachteil gibt, der sich z. B. finanziell auswirken könnte. Durch die Sondertilgung hat der Kunde viel mehr die Flexibilität bei einer höheren Liquidität die Restschuld zu verringern. Bei Ratenkrediten kann so ein Teil auf einen Schlag abbezahlt werden. Teilweise bieten Banken auch Kredite mit einer kostenlosen Gesamttilgung an. D. h. Sie können den gesamten Kredit von heute auf morgen ablösen und müssen hierfür keine Gebühren zahlen.  

Geld sparen mit einer Sondertilgung 

Mit einer Sondertilgung können die Gesamtkosten für ein Darlehen wesentlich gesenkt werden. Die folgenden Hinweise helfen dabei, dass Sie mit der vorzeitigen Rückzahlung aber auch tatsächlich von allen Vorteilen der Sondertilgung profitieren und Geld sparen. 

Zum einen sollte eine Sondertilgung nur dann erfolgen, sobald Sie sich weitestgehend sicher sein können, dass die Geldsumme in absehbarer Zeit nicht anderweitig benötigt wird. Ansonsten würde ein weiterer Darlehensvertrag für andere Ausgaben nötig, was in der Regel teurer als die Einsparungen durch die Sondertilgung wäre.

Darüber hinaus ist es sinnvoll, verschiedene Möglichkeiten bei unterschiedlichen Anbietern durchzurechnen, um anschließend zu ermitteln, bei welchem Kreditinstitut die niedrigsten Zusatzkosten in Form einer Vorfälligkeitsentschädigung anfallen. In unserem online Kreditvergleich finden Sie auch zahlreiche Banken, die gar keine Vorfälligkeitsentschädigung bei einer Sondertilgung erheben. Daher sollten Sie sich als Kreditsuchende die Frage stellen, warum Sie überhaupt noch zu einer Bank gehen bzw. wechseln sollten, die noch solche Gebühren erheben!

Abschließend sollten Sie noch wissen, dass nach einem Urteil vom Landgericht Darmstadt (Aktz. 13 O 285/16) die Sondertilgungen bzw. das Recht darauf, auch dann bei einer Vorfälligkeitsentschädigung berücksichtigt werden muss, wenn der Schuldner keine Sondertilgung in der Vergangenheit geleistet hat. Sofern im Kreditvertrag nicht geregelt ist, dass nicht ausgeübte Sondertilgung nicht später nachgeholt werden können, müssen diese bei der Berechnung möglicher Vorfälligkeitsentschädigungen berücksichtigt werden.

Bildnachweis: @Rangizzz – 5671305